Deutscher Mopsclub e.V.

PDE / NME

Der Deutsche Mopsclub e.V. hat sich seit geraumer Zeit dem Thema PDE (Pug Dog Encephalitis) / NME (nekrotische Meningoencephalitis) angenommen. Die besorgten Nachfragen der Züchter und Welpeninteressenten blieben nicht ungehört. Nachfolgend stellen wir Ihnen die erste Kurzfassung (in deutsch und englisch) der von uns in Auftrag gegebenen molekulargenetischen Analyse des Institut Genocanin von Frau Dr. Pfeiffer und deren Mitarbeitern vor.

Eine umfassende Doktorarbeit ist derzeit in Vorbereitung und wir können jetzt schon sagen, dass diese weiter zur Aufklärung beitragen wird.

Damit auch wir, der DMC, an der Aufklärung und dem Sammeln von Daten weiter aktiv tätig sein können, bitten wir unsere Züchter, und Mitglieder die in Besitz eines Mopses mit DMC Ahnentafeln sind, bei Verdachtsfällen sich sofort mit der Zuchtleitung in Verbindung zu setzen. Wir bieten auf Kosten des DMC eine pathologische Untersuchung an. Näheres erfahren Sie direkt von der Zuchtleitung und im Internen Bereich unter den Mitteilungen. Bitte scheuen Sie sich nicht Kontakt aufzunehmen, in den seltensten Fällen (bis heute noch keiner) handelt es sich tatsächlich um PDE/NME, zu schnell wird in der allgemeinen Verunsicherung und der Unwissenheit um dieses Erkrankung die Verdachtsdiagnose ausgesprochen, die sich dann aber nicht bestätigt.

Der Vorstand des DMC e.V.

» Deutsche Version

» English Version